Motorrad tötet Fahrerin

Blaulicht hellMörnsheim. Am Sonntag, 16. Oktober, kam es gegen 12.30 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Solnhofen und Mörnsheim zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem eine 44jährige Motorradfahrerin aus dem Landkreis Eichstätt tödlich verunglückte.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr die Frau unmittelbar vor dem Verkehrsunfall mit ihrem Motorrad in Richtung Mörnsheim. Ihr voraus fuhr ihr 51jähriger Lebensgefährte mit seinem Motorrad. In einer scharfen Linkskurve gelang es der Frau nicht, dem Kurvenverlauf zu folgen, so daß sie geradeaus weiterfuhr und von der Fahrbahn abkam. Die Frau geriet mit ihrem Motorrad im weiteren Verlauf auf eine Böschung, wurde vom Motorrad geschleudert und kam auf dem Waldboden zum Liegen. Unmittelbar danach prallte das Motorrad auf den Oberkörper der Frau, so daß sie aufgrund der Wucht des Aufpralls verstarb. Wiederbelebungsversuche des zwischenzeitlich herbeigeeilten Lebensgefährten blieben erfolglos. Fremdverschulden ist auszuschließen. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 EUR.

Dieser Beitrag wurde unter Nord abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar